Gesund macht Schule

Die Gesundheitsförderung sowie Bewegung im Alltag wird für unsere Kinder immer wichtiger. Daher nimmt die KGS Birgelen seit Sommer 2009 auch am Projekt „ Gesund macht Schule “ teil und betreibt hier gezielt Prävention. Die AOK Rheinland bietet hierzu ein umfangreiches Fortbildungs- und Materialangebot an. Außerdem stellt sie den Schulen im Rahmen der Gesundheitsförderung einen Patenarzt oder eine Patenärztin zur Seite. Diese stehen mit ihrem Fachwissen Rede und Antwort. An unserer Schule ist diese kompetente Partnerin Frau Dr. Sommer aus Niederkrüchten. Die Zusammenarbeit von Schule, Ärzten und Elternhaus fördert die Kindergesundheit. Ziel ist die Förderung eines gesundheitsbewussten Ernährungs- und Bewegungsverhaltens sowie die Stärkung der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung.

Gesund macht Schule

Die Elemente von “Gesund macht Schule”

Die vier wesentlichen Elemente, die dieses Gesundheitsprojekt für uns attraktiv machen, sind: Zusammenarbeit mit der Patenärztin Frau Dr. Sommer, Medien für den Unterricht, Anregungen für die Elternarbeit und Fortbildungen zu den Themen: Besuch beim Arzt, Hygiene, Gesunder Körper, Bewegung und Entspannung, Essen und Ernährung, Sexualerziehung. Die Bausteine hierzu werden bei uns jahrgangsweise in die unterrichtliche Arbeit eingebaut.

  • Die Jahrgangsstufe 1 beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Besuch beim Arzt.
  • Im Jahrgang 2 werden Bestandteile einer gesunden Ernährung thematisiert.
  • Die Handhygiene ist Thema des 3. Jahrgangs.
  • Die Sexualerziehung bietet in Kombination mit dem menschlichen Körper ein interessantes Programm für die Kinder der 4. Klassen.

 

Der Gesund macht Schule Newsletter 1/2017