Vorlesetag 2019

Zum Bundesweiten Vorlesetag, der immer am dritten Freitag im November stattfindet, machten sich wieder rund 20 fleißige Leser aus den Klassen 2 bis 4 auf den Weg, um in den Kindergärten Birgelen und Steinkirchen vorzulesen.

Die Kindergartenkinder erwarteten bereits unsere Schüler und machten es sich in den Gruppen bzw. in extra zur Verfügung gestellten Leseräumen gemütlich. Es wurden Bären- und Gespenstergeschichten vorgetragen und so manches gab es über Dinosaurier zu entdecken. Natürlich gab es für die ehemaligen Kindergartenkinder ausreichend Gelegenheit, sich mit den ehemaligen Erzieherinnen zu unterhalten und noch einmal die alte Turnhalle oder das einstige Gruppenzimmer zu besuchen. Alle Beteiligten waren sich einig, dass der Vorlesetag, der mittlerweile schon zu einer Tradition geworden ist, immer wieder eine schöne Gelegenheit ist, zu zeigen, dass mit dem Wechsel in die Grundschule der Kindergarten noch längst nicht vergessen ist. Wir freuen uns über die gute Kooperation mit den Kindertagesstätten und können durch solche Projekte den aktuellen und den ehemaligen Kindergartenkindern eine Freude machen.

Eine besondere Überraschung gab es bereits einen Tag vor dem offiziellen Vorlesetag. Die Autorin Miriam Koch, die das Kinderbuch „Fiete Anders“, unserem Schulmaskotchen, geschrieben hat, kam zu Besuch und las den neuen Erstklässlern aus ihrem Buch vor. Gebannt lauschten die Kinder und waren begeistert, die Schriftstellerin persönlich kennenzulernen. Im Gepäck hatte sie auch einen Fiete Anders aus Ton, den sie der Schule überreichte. Er wird ab dem kommenden Frühjahr, wenn das Wetter auch für die Schafe wieder angenehmer ist, einen Ehrenplatz in unserem Schulgarten bekommen.

Ähnliche Beiträge