Donnerstag, 19.04.18: Öffentliche Sitzung des Schul-, Sozial- und Jugendausschusses der Stadt Wassenberg

Am kommenden Donnerstag (19.04.2018) findet um 19:30 die Sitzung des Schulausschusses im Sitzungssaal des Rathauses in Wassenberg statt.

Auf der Tagesordnung steht dabei die „Künftige Ausrichtung der Grundschulstandorte im Stadtgebiet Wassenberg„. Dabei soll voraussichtlich über Themen beraten und entschieden werden, die unsere Schule substantiell betreffen werden. Da solche Entscheidungen für unserer Schüler, für die Eltern der Schüler, für künftige Eltern und Schüler der Schule und für die Mitarbeiter, aber auch insbesondere für den Ort Birgelen eine große Tragweite haben werden, sollte es in unser aller Interesse liegen, dieser Sitzung beizuwohnen.

Wie in den letzten Wochen auch der Presse zu entnehmen war, gibt es Stimmen, die eine Abkehr vom katholisch-christlichen Bekenntnis der Katholischen Grundschule befürworten und eine Umwandlung in eine GGS vorteilhaft für die Schulentwicklung sehen.

Signifikante Vorteile für unsere Schule wurden jedoch nicht genannt und scheinen bisher nicht zentraler Teil der Diskussion. Auch die Tatsache, dass wir im jetzigen Schuljahr auch dann nicht hätten dreizügig werden können, wenn alle Schulneulinge aus unserem Einzugsbereich die KGS Birgelen gewählt hätten, bleibt weitgehend ungeachtet.

Wir haben selbstverständlich Verständnis für das Interesse der Stadt, die bestehende Schulinfrastruktur optimal zu nutzen, Gegebenes zu überdenken und möglicherweise vorhandenen Ungleichverteilungen zu begegnen. Eine Herangehensweise sollte aber für alle Beteiligten gerecht geschehen.

Sie und Wir könne durch unsere Anwesenheit zeigen, dass solche Entwicklungen und wichtige Entscheidungen nicht leichtfertig getroffen werden dürfen. Wir unterstützen dabei durch unsere Teilnahme die Ausschuss- und Ratsmitglieder, die in dieser Sache für uns kämpfen! Auch unserer Schulleitung, dem Kollegium und somit der ganzen Schule und allen Schülern wird dadurch der Rücken gestärkt.

UPDATE:

Wir danken für die Unterstützung! Die Entscheidung ist bis zur Ratssitzung vertagt, damit sich die Ratsmitglieder ein ausführliches Bild der Sach- und Meinungslage machen können. Dies ist auf jedem Fall in unserem Sinne.

Ähnliche Beiträge