Kindergarten und Grundschule gemeinsam in Bewegung!

Seit diesem Schulhalbjahr ist der Kindergarten St. Lambertus auch im Rahmen der offenen Ganztagsschule „mit im Boot“

Der Katholische Kindergarten St. Lambertus ist nicht nur für seine erfolgreichen Forscher ausgezeichnet. Die Förderung der Bewegung und Motorik ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil. Dazu wird bereits seit Langem auch die nur wenige Gehminuten entfernte Sporthalle der Katholischen Grundschule Birgelen am Vormittag genutzt. „Räume nutzen!“ ist auch in der Arbeit einer Offenen Ganztagsschule eine wichtige Devise.

Katholischer Kindergarten und Katholische Grundschule starten in Birgelen gemeinsames Bewegungsprojekt.

So ging man von Seiten der OGS auf den Kindergarten zu und eine Sporthalle, die für zwei Stunden am Donnerstagnachmittag unbelegt war, führt nun zu dem Start einer weiteren Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule.

Durch den regelmäßigen Austausch zwischen Kindergarten und Grundschule kennt man sich untereinander gut, so dass die notwendigen Absprachen schnell zu einem positiven Ergebnis führten. Gitta Heckers als Leiterin des Kindergartens organisierte mit ihrem Team den Ablauf auf Seiten des Kindergartens und sorgte für eine verlässliche personelle Abdeckung der gemeinsamen AG. Diese wird durch Mitarbeiter der OGS ergänzt. In zwei gemischten Gruppen aus Kindergartenkindern und Schülern der Offenen Ganztagsschule wird mit Spaß und Bewegungsfreude gemeinsam ein sportlich-spielerisches Programm angeboten. Die Eltern der Kindergartenkinder haben auf das Angebot äußerst positiv reagiert. So kamen innerhalb kürzester Zeit mehr Anmeldungen zusammen, als Plätze vorgesehen waren.

Für die Schüler, aber auch für die Kindergartenkinder ist das auf jeden Fall eine Bereicherung, ist Schulleiterin Barbara Schillings überzeugt. Nicht nur das sportliche Angebot an sich wird von ihr hervorgehoben. Auch das gemeinsame Erleben mit Kindern unterschiedlichen Alters und unterschiedlichen Fähigkeiten ist ein Gewinn.

Aktive Kooperation innerhalb des Dorfes ist eine der Stärken der Birgelener OGS

Die Kooperation mit örtlichen Vereinen und Einrichtungen gehört zur täglichen Arbeit der Katholischen Grundschule Birgelen. Insbesondere im Bereich der Offenen Ganztagsschule bedeutet dies ein Gewinn für beide Partner. Die preisgekrönten Projekte mit dem Musikverein Eintracht Birgelen und der Freiwilligen Feuerwehr verdeutlichen dies in Birgelen beispielhaft. Aber auch andere Teile der Dörfer „spielen“ in der KGS Birgelen mit.

Torsten Breda, Koordinator für den Ganztag an der Katholischen Grundschule Birgelen, bedankt sich insbesondere bei den Kollegen aus dem Kindergarten, die durch ihre tolle Arbeit dieses langfristig ausgelegte Projekt möglich gemacht haben und bereits Kinder aus der Grundschule in ihr Herz schließen konnten.

Ähnliche Beiträge