Keith Haring – Projekt mit viel Farbe und Freude

Im Rahmen der Erzieherausbildung absolvierten vier Studierende der Fachschule für Sozialpädagogik Erkelenz, vom 19.02.2018-16.03.2018 ihr Praktikum im Offenen Ganztag unserer Schule.

Die Studierenden führten mit einer kleinen Gruppe von neun Schülern ein Projekt zum Künstler Keith Haring durch. Zu Beginn ihres Projektes lernten sie etwas über Grund- und Mischfarben. Dies wurde durch ein Spiel mit den verschiedenen Farbpunkten aktiv dargestellt und anschließend auf einem Plakat mit Hilfe von Handabdrücken visualisiert.

Weiter ging es mit gemeinsamen Würfel nach Keith Harings Gestaltungsart, die für die weiteren Aktivitäten verwendet können. Danach war die Gestaltungstechnik Action Painting in Verbindung mit Werken von Keith Haring an der Reihe. Hierbei haben die Kinder mit Hilfe des Würfels ihre Keith Haring Figur für ihre Action Painting Bilder gewürfelt. Die Kinder haben sich gegenseitig abgemalt und haben danach dann mit der aktiven und actionreichen Gestaltung der Bilder begonnen.

Rasch waren tolle Ergebnisse zu sehen. Anschließend haben die Kinder ihre Figuren ausgemalt, schwarz umrandet und Bewegungsstriche gemacht, um den Style von Keith Haring deutlich zu machen und das Bild abzurunden. Auch Figuren sind von den Kindern im Rahmen des Projektes modelliert worden. In ihrer letzten Projekteinheit haben die Studierenden mit den Schülern der Projektgruppe eine Ausstellung in der Mensa auf die Beine gestellt, um ihre Werke den anderen Kindern zu präsentieren.

Die Schüler haben sehr viel positives Feedback zu den Projekteinheiten gegeben. Sie hatten sehr viel Freude an diesem Projekt, auch den Studierenden hat es viel Freude bereitet mit den Kindern eine solche Projektzeit zu erleben.

Wir freuen uns immer wieder über die zahlreichen Praktikant in der Schule, sowohl am Vormittag, als auch in der OGS, die das Schulleben bereichern.

Engagement für Kinder mit Down-Syndrom wird belohnt.

Leni ist Zweitklässlerin an der Katholischen Grundschule Birgelen. Sie ist aufgeschlossen, unternehmungslustig, freundlich, beliebt und sehr liebenswert. Und sie ist „irgendwie anders“. Aber anders sein ist nicht schlecht. „Irgendwie anders – ist spannend“, so der Leitspruch der Grundschule in Wassenberg-Birgelen. Weiterlesen „Engagement für Kinder mit Down-Syndrom wird belohnt.“