Gemeinsam aktiv für die Sicherheit der Schüler im Straßenverkehr

Radfahren ist wichtiger Bestandteil der schulischen Verkehrs- und Mobilitätserziehung, in den Lehrplänen verankert und verpflichtend vorgeschrieben. Es trägt somit zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei und ist zudem bei den Schülern sehr beliebt.

In den letzten Tagen trainierte Peter Hissel von der Kreispolizeibehörde Heinsberg, unterstützt von freiwilligen Helfern, mit den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen.

Am Freitag war es dann soweit. Nach erfolgreicher Theorieprüfung musste in der Praxis bewiesen werden, wie sicher man sich auf dem Rad und im Straßenverkehr bewegen kann.

Zurück auf dem Schulhof gab es dann eine Überraschung von Johannes Kiwitt von der Kreis-Verkehrswacht Heinsberg. Zwei brandneue Fahrräder, die der Schule als Spende übergeben wurden um im Radtraining eingesetzt zu werden. Natürlich gab es die passenden Helme gleich dazu, denn wie wichtig und lebensrettend diese sind, wissen die Kinder, da auch dies Teil der Verkehrserziehung ist.

Unser Pfarrer Thomas Wieners segnete die neuen Fahrräder und teilte dies mit den Kindern und ihren Fahrrädern. Insbesondere die Sicherheit und Unversehrtheit der Schüler schloss er in seinen Segen ein.

Manfred Winkens bewunderte die Leistung der Schüler. Als Bürgermeister ist ihm natürlich sehr am Wohl der Kinder gelegen. Aber auch die Zusammenarbeit zwischen Schule, Eltern, Polizei und den weiteren Beteiligen fand lobende Erwähnung.

Zum Abschluss konnten alle Viertklässler ihren Fahrradführerschein in Händen halten und waren sichtlich stolz.

Warnwesten für unsere Schüler

Auch in diesem Jahr bietet der ADAC für alle Erstklässler kostenlose Warnwesten zur Verbesserung der Sicherheit und zur Steigerung der Sichtbarkeit auf dem Schulweg und im Straßenverkehr an. Unsere Schule baut auf ein bewährtes Verkehrskonzept von der ersten bis zur vierten Klasse, so dass diese Aktion eine gute Ergänzung darstellt. Der Verkehrssicherheitsbeauftragte des Kreises Heinsberg, der uns in unserer Arbeit aktiv unterstützt, begrüßte diese Aktion ebenfalls.

Die Kinder waren begeistert! Der Hinweis an die Eltern, mit darauf zu achten, dass die Weste immer getragen wird, wird hoffentlich von allen Familien täglich beherzigt.

Vielen Dank an alle Sponsoren für diese Investition.

Spielen und Bewegen mit Ball – DFB-Training für Schüler und Lehrer

Unsere Schule hat an der Aktion des DFBs “Spielen und Bewegen mit Ball” teilgenommen. Was für die teilnehmenden Lehrer und OGS-Mitarbeiter als zusätzliche Qualifizierung verstanden wurde, war für die 24 Kinder aus den Klassen 3 und 4 ein riesen Spaß.

Nach dem Motto “Viel Bewegung, viel Spaß” wurden die Schüler mit verschiedenen Aufgaben konfrontiert. Sie absolvierten einen Bewegungsparcours bei dem sie an unterschiedlichen Stationen ihre Ballgeschicklichkeit verbessern konnten.