Gesundheitswoche: Kindersprint

Richtig schnell geht es heute bei uns zu. Im Kindersprint gibt jeder sein bestes auf einem kurzen Sprintparcours. Dabei steht der gemeinsame Spaß im Vordergrund. Und das kann man in der Halle gut merken. Es wird angefeuert und gejubelt.

Durch eine professionelle Zeitmessung wird es für die Kinder leicht, ihre eigene Zeit noch zu verbessern und gleich mit dem entsprechenden Erfolg belohnt zu werden.

 

Der Laufparcours

Das startende Kind achtet auf die Ampel am Ende des Parcours.
Sie zeigt die Startseite. Aber Achtung! Sie kann rechts
oder links auf grün schalten. Dann wird so schnell wie möglich
gelaufen. Beim Lauf registrieren zwei Lichtschranken
vier verschiedene Teilzeiten und die Gesamtzeit:
1. Antritt/ Reaktion
(vom Start bis zur Lichtschranke)
2. Sprintvermögen
3. Richtungswechsel
4. Pendelvermögen
Die Gesamtzeit ergibt sich aus den 4 Teilzeiten.

 

Jedes Kind hat die Möglichkeit am Kreisfinale teilzunehmen und dabei sein Ergebnis mit dem anderer Kinder der gleichen Klassenstufe zu vergleichen.

Informationen dazu gibt es hier: Flyer Finale Heinsberg-Geilenkirchen

 

 

Ähnliche Beiträge