Gesundheitswoche: Nikotinprävention – Rauchen, nein Danke!

Im vierten Schuljahr setzten sich die Kinder heute mit den Auswirkungen des Rauchens auseinander. Hierzu lernten die Kinder zunächst die Atemorgane und ihre Funktion kennen.
An der frischen Luft konnten die Kinder dann, demonstriert durch eine spezielle Puppe, die Auswirkungen des Rauchens mit eigenen Augen sehen und auch riechen. Sichtbar abstoßend fanden die Viertklässler sowohl den dominanten Rauchgeruch als auch die Teerrückstände am Modell.
Auch die Aufklärungsbilder und Sätze auf den Tabakverpackungen führten zu regem Austausch unter den Schülerinnen und Schülern. Die Summe der negativen Langzeitfolgen des Tabakkonsums überzeugten die Kinder schnell davon, dass Rauchen alles andere als cool ist.
Zuletzt waren sich alle einig, dass es das Beste ist, gar nicht erst mit dem Rauchen zu beginnen.

Ähnliche Beiträge